DRUCK DRUCK DRUCK – im Künstlerhaus 188


An diesem Tag steht die Druckkunst im Fokus: Wir möchten Jung und Alt neugierig machen, begeistern und vielleicht sogar eine Biografie beeinflussen.

Die grafischen Techniken gehören nicht in die Museen, sie müssen angewandt werden!


In Aktionen und in Workshops sollen sich Besucher*innen unterschiedlichster Altersklassen an die eigene Arbeit mit den Prinzipien des Drucks herantasten bzw. entschlossen artikulieren können. Im Zentrum stehen hierbei das Ausprobieren der  unterschiedlichen Materialien und Techniken. 
Der wohl aufsehenerregendste Teil der Mitmachaktion soll im weitflächigen Außenbereich des Hauses, dem Hofgelände stattfinden. Hier wollen wir mit großzügigen Formen auf großen Formaten arbeiten,  die mittels einer Straßenwalze abgezogen werden. 
Nicht zuletzt steht der Titel des Projektes‚ DRUCK / DRUCK DRUCK‘ für eine zu erwartende emsige Betriebsamkeit, die das Künstlerhaus 188 ausfüllen wird.

Programm:


11 Uhr Eröffnung
:

Begrüßung:
Peter Dehn
, Vorsitzender des Künstlerhaus 188 e.V.

,
Katrin Budde, MdB, Vorsitzende des Kulturausschusses des Bundestages,

René Rebenstorf
, Beigeordneter der Stadt Halle (Saale),

René Schäffer, Vorsitzender des Berufsverbandes Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V.,
Prof. Dieter Hofmann
, Rektor der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

,
Nora Mona Bach
, Künstlerin, Druckgrafikerin, Vorstand 188 e. V.




Vorträge
:
14 Uhr: Grafikstiftung Neo Rauch - Zeitgenössische Kunst in Aschersleben, Silvia Käther (Museologin und Mitarbeiterin der Grafikstiftung Neo Rauch)

15 Uhr: Flach, Hoch, Tief – Spaziergang durch die druckgraphischen Künste, Nora Mona Bach (Künstlerin, Druckgrafikerin)

ab 12.30 Uhr, Mitmach-Stationen für jung und alt:
Drucken im Maxi-Format mit der Straßenwalze, Linolschnitt
, Holzschnitt, Materialdruck, 
Monotypie



Schaudrucken:

Lithographische Schnellpresse
, Handoffset
, Steindruck, 
Radierung




Offene Ateliers:
Auch für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.
 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Alle Veranstaltungen in der Galerie 188, den Werkräume, Werkstätten, Ateliers und im Außenbereich des Künstlerhaus 188 e.V.

Wir werden gefördert von: Land Sachsen-Anhalt, Stadt Halle (Saale), Neue Deutsche Grafikgemeinschaft und GP Günter Papenburg AG und realisieren in Kooperation mit: BBK Sachsen-Anhalt e. V. und Grafikstiftung Neo Rauch.


Die Veranstaltung wurde aufgrund der Gefährdungslage abgesagt und wird auf einen noch bekannt zu gebenen Termin verschoben.

Verschoben. Mehr Infos unter www.kuenstlerhaus188.de


Kostenbeitrag

Alle Aktionen, Vorträge und Workshops können kostenfrei wahrgenommen werden.


Veranstaltungsort

Künstlerhaus 188 e. V.
Böllberger Weg 188
06110 Halle an der Saale, Sachsen-Anhalt
Deutschland
Karte anzeigen


Beteiligte Künstler/innen

Künstler*innen/ Drucker*innen: Sarah Möbius, Ilko Koestler, Linda Grüneberg, Torsten Enzio Richter, Dirk Neumann, Ondine Frochaux, Nora Mona Bach, sowie die Künstler*innen des Hauses - einzusehen auf: www.kuenstlerhaus188.de


Ansprechpartner/in

Peter Dehn
E-Mail: 8644.pd(at)gmail.com
Telefon: mobil: +49 172 4016639


Weitere Informationen

Externer Link zur Veranstaltung


In den Räumen des Künstlerhaus 188 e.V.: Lithographische Schnellpresse (noch) liebevoll O.M.A. genannt / Foto: Torsten Enzio Richter

In den Räumen des Künstlerhaus 188 e.V.: Lithographische Schnellpresse (noch) liebevoll O.M.A. genannt / Foto: Torsten Enzio Richter

Dozentin Sarah Deibele der Radierwerkstatt des Künstlerhaus 188 e.V.  / Foto: Anne Holderied

Dozentin Sarah Deibele der Radierwerkstatt des Künstlerhaus 188 e.V. / Foto: Anne Holderied


Zurück