Drucken. Eine alte Kunst neu gedacht.


Insgesamt handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe, bei der Künstlern im Atelier über die Schulter gesehen wird, in der Druckwerkstatt der Universität in Landau Techniken erklärt und gezeigt werden und in einem historischen Atelier vorgeführt werden. Studierende zeigen zusammen mit Prof. Tina Stolt, wie lebendig alte Techniken sind und wie sich experimentell verwandeln.Die Auftaktveranstaltung findet am 14. März im Atelier von Xaver Mayer statt, der Farbradierungen zeigt. Weitere Termine können den Ankündigungen des Kunstvereins ab Februar entnommen werden.


Die Veranstalter des Kunstvereins Villa Streccius und des Institutes für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst der Universität in Landau geben bekannt, dass der am 14.3. um 15 Uhr geplante Atelierbesuch bei Xaver Mayer, Landau im Rahmen des Druckkunst-Programms zum Tag der Druckkunst aufgrund der Verbreitung des Coronavirus und der damit verbundenen Ansteckungsgefahr leider NICHT statfinden kann.  
Die Veranstaltung wird zu einem anderen, noch nicht feststehenden Termin nachgeholt.

Verschoben


Kostenbeitrag

Eintritt ist frei


Veranstaltungsort

Atelier Xaver Mayer
Ostbahnstraße 18
76829 Landau, Rheinland-Pfalz
Deutschland
Karte anzeigen


Beteiligte Künstler/innen

Xaver Mayer. Im weiteren Verlauf: Nikola Jaensch, Mainz: Nicole Bellaire, Landau, Tina Stolt, Karlsruhe; Studierende: Alexander Gaer, Eva Korn, Juliana Steca, Franziska Werner, Lisa Lorenz und Melina Jaensch


Ansprechpartner/in

Tina Stolt
E-Mail: stolt(at)uni-landau.de
Telefon: 01727415596



Zurück