Druckgraphik erleben! Die alte Technik der Alugraphie.....


Was erwartet Sie? Der Dortmunder Künstler Matthias Plenkmann (geb. 1989) arbeitet als Gast in der Werkstatt-Galerie Rainer Gröschl / EDITIONBERLIN. Er wird anhand der entstandenen Arbeiten die Technik der Alugraphie anschaulich erklären. Zudem werden auf der Tiefdruckpresse Alugraphien gedruckt.

Die Alugraphie ist heute ein eher unbekanntes Druckverfahren, weil es durch die Erfindung des Offsetdrucks verdrängt wurde. Bereits im Jahr 1893 gelang es Josef Scholz Lithographien von leichten Aluminiumplatten zu drucken. In der Folge etablierte sich die Alugraphie als neue originalgraphische Drucktechnik, ehe sie ein Jahrzehnt später vom Offsetdruck abgelöst wurde. Die Palette an möglichen Materialien zur Bearbeitung der Aluminumplatten hat sich erweitert. Ob für sich stehend oder in der Kombination mit anderen Drucktechniken (Radierung, Hochdruck oder Chine-collé) ergibt sich ein großes Potential für die selten ausgeübte Drucktechnik der Alugraphie.

Der Künstler Matthias Plenkmann ist u.a. ein großartiger Zeichner und Graphiker, der in der Werkstatt Galerie zeitgleich ausstellt. Die Vorführungen beginnen jeweils zur vollen Stunde.

Wir lassen den Tag der Druckgraphik bei einem Glas Wein mit einem ca. 20 minütigen Kurzkonzert ausklingen. Es spielt Coralie Common (Vibraphon).

Hinweis: Zugang in den Innenhof durch den offenen Garagendurchgang / Parken auf dem Blücherplatz 

15. März 2020, 15–18 Uhr / Konzertbeginn ca. 18.30 Uhr


Kostenbeitrag

Konzertspende


Veranstaltungsort

Werkstatt-Galerie Rainer Gröschl / EDITIONBERLIN
Hardenbergstraße 51 a
24118 Kiel, Schleswig-Holstein
Deutschland
Karte anzeigen


Beteiligte Künstler/innen

Matthias Plenkmann, Coralie Common und Rainer Gröschl


Ansprechpartner/in

Rainer Gröschl
E-Mail: post(at)editionberlin.com
Telefon: 0172 5121213


Weitere Informationen

Externer Link zur Veranstaltung


Tiefdruckpresse der Werkstatt Galerie R. Gröschl.

Tiefdruckpresse der Werkstatt Galerie R. Gröschl.

Letztendlich ist alles Kiesel, 59,5 x 42 cm, Lithographie, 2019 von Matthias Plenkmann

Letztendlich ist alles Kiesel, 59,5 x 42 cm, Lithographie, 2019 von Matthias Plenkmann

Werkstatt-Galerie

Werkstatt-Galerie


Zurück