Jetzt reicht‘s II vs. II Nimm zwei WUT GESTALTEN


Veranstaltungsprogramm zur Ausstellung 'Wut an den Wänden. 69 politische Plakate' in den Reinbeckhallen Berlin (7. Februar bis 15. März 2020)

Jetzt reicht‘s II vs. II Nimm zwei

WUT GESTALTEN

Lectures & Open Talk: Samstag, 14. März 2020, 15–18.30 Uhr

Workshop: 15. März 2020, 11–15 UhrGesellschaftliche Auseinandersetzungen werden zur Zeit in erheblichem Maße von Emotionen bestimmt. Zunehmend sind sowohl eine diffuse als auch eine konkrete Wut zu erleben. In der Kommunikation bedient sich diese Wut nicht nur der gesprochenen Sprache, sondern nutzt gleichermaßen Schrift und Bild, um sich zu äußern.

Eine Ästhetik der Wut muss effektiv sein: Sie will mit allen Mitteln einen Aufstand der Wütenden provozieren und zeigen. Wie schaffen es vor diesem Hintergrund ideologische, nationalistische und populistische Bewegungen ihrer Wut einen ästhetischen Ausdruck zu verleihen? Welches sind mögliche Chiffren des Wütendmachens und wie werden in diesem Sinne Schrift- und Bildzeichen in der skripturalen Gestaltung eingesetzt?

Kurzbeiträge und Diskussionen geben anhand aktueller und historischer Beispiele erste Antworten und führen zu weiteren Fragen.

In einem experimentellen Druck-Workshop am Tag der Druckkunst 2020 setzt sich die Veranstaltung fort, indem Materialität und technisch-handwerkliche Aspekte sowie Prozesse des bildnerischen Schaffens in den Blick genommen werden.

Beide Veranstaltungen können unabhängig voneinander besucht werden.

Um Anmeldung wird gebeten.


Aufgrund der aktuellen Umstände im Zusammenhang mit dem COVID-19-Virus haben wir entschieden, die kommenden Veranstaltungen der Stiftung Reinbeckhallen vorsorglich zu verschieben.
Über Ausweichtermine werden wir Sie zu einem späteren Zeitpunkt auf unserer Webseite informieren. Gerne können Sie sich für unseren Newsletter anmelden, um zuverlässig über aktuelle Veranstaltungstermine informiert zu werden.

Verschoben. Mehr Infos unter www.reinbeckhallen.de


Kostenbeitrag

Druckworkshop: 35,00 € Teilnahmebeitrag (inklusive Materialkosten)


Veranstaltungsort

Werkstatt Neue Drucke, Stiftung Reinbeckhallen
Reinbeckstr. 17
12459 Berlin, Berlin
Deutschland
Karte anzeigen


Beteiligte Künstler/innen

Ulrike Koloska, Graphik und Buchkunst, Leitung Werkstatt Neue Drucke und Katharina Walter, Kultur- und Medienwissenschaftlerin


Ansprechpartner/in

Ulrike Koloska
E-Mail: u.koloska(at)reinbeckhallen.de
Telefon:


Weitere Informationen

Externer Link zur Veranstaltung


Ausstellung 'Wut an den Wänden. 69 politische Plakate', RBH

Ausstellung 'Wut an den Wänden. 69 politische Plakate', RBH


Zurück