Tag der Druckkunst - Details zur Veranstaltung


Lithografie - durch steinschwere Arbeit zum achtsamen Druck


Lithographie- und Druckwerkstatt im Deutschen Hirtenmuseum Hersbruck mit dem Künstler Christoph Gerling

Das heute weltweit gebräuchlichste Druckverfahren, der Offsetdruck, basiert auf der Erfindung des Steindrucks von 1796 durch Alois Senefelder und hat damit die Welt der Drucktechnik nachhaltig revolutioniert.

In einem kurzen „Lehrgang“ zur Lithografie haben Besucher des Deutschen Hirtenmuseums die Gelegenheit, sich in der Kunst des Steindrucks zu versuchen:

Unter fachkundiger Anleitung des Künstlers Christoph Gerling können sie einen Stein bezeichnen und davon einen Druck an der historischen Presse No. 98 der Firma Steinmesse & Stollberg aus Nürnberg erstellen - und ihr Werk natürlich mit nach Hause nehmen.

Für Museumsbesucher am Fr. 18. und Samstag 20. März 2022 von 10 - 16 Uhr


Sondertermin/e

Für Schulklassen nach Anmeldung von Die. 15. März bis Fr. 18. März 2022 von 10 - 16 Uhr


Kostenbeitrag

Eintrittspreis ins Museum Erw. 4 € Kinder u. ermäßigt 1,50 € Familie 8 €


Veranstaltungsort

Museum
Eisenhüttlein 7
91217 Hersbruck, Bayern
Deutschland
Karte anzeigen


Beteiligte Künstler/innen

Christoph Gerling, Ingrid Maria Pflaum


Ansprechpartner/in

Ingrid Maria Pflaum
E-Mail: i.pflaum(at)hersbruck.de
Telefon: 091512161


Weitere Informationen

Externer Link zur Veranstaltung



Zurück