Pappelplattenpop


Die Spielkartenfabrik Stralsund ermöglicht jedem Besucher, eigene Texte an der Linotype Setzmaschine zu setzen.
Wir öffnen unser Archiv, so dass diese Bleizeilen mit historischen Druckstöcken kombiniert werden können, um diese eigenhändig an der Asbern Andruckpresse zu drucken. An der Kniehebelpresse kann geprägt werden und als Bonbon aus der Zukunft kombinieren wir Grafiken für den Photosounder – eine Software, die Bilder abtastet und in Sounds transformiert. Der daraus entstandene Sound kann als mp3 mit nach Hause genommen werden. 

15. März 2020, 11–16 Uhr


Kostenbeitrag

Dauer (1h) Kosten: 5 €


Veranstaltungsort

Spielkartenfabrik Stralsund
Katharinenberg 35
18439 Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland
Karte anzeigen


Ansprechpartner/in

Kristin Bertram
E-Mail: kristin(at)spiefa.de
Telefon: 03831703360


Weitere Informationen

Externer Link zur Veranstaltung



Zurück