Radierung – Einführung in die Technik und offene Radierwerkstatt


Radierung: kraftraubende Linie - zarte Fläche - Kreidezeichnung oder getuschte Farbkleckse

Über die Vielseitigkeit der Radierung, der einzigen Tiefdrucktechnik, die seit ihrer Abdankung 1870 als Reproduziertechnik endlich den Weg in die völlige künstlerische Freiheit antreten konnte.

 

Der Workshop ist für Einsteiger ohne Vorkenntnisse, aber auch für Fortgeschrittene geeignet. Als offene Radierwerkstatt gedacht, sollen sowohl die grundlegenden Techniken des Radierverfahrens vermittelt werden, als auch die Möglichkeit gegeben sein, im kreativen Austausch mit der Künstlerin Alexandra Lotz und den anderen Teilnehmern Fertigkeiten weiter zu verfeinern.

 

Öffentliche Einführung um 14 Uhr (ca. 30–40 Minuten)

Praktisches Arbeiten von 15–18 Uhr

 

Um Anmeldung wird gebeten, via Mail unter: kontakt@kunstschule-rostock.de

 

ab 12 Jahre

max. 10 Teilnehmer

15. März 2020, 14–18 Uhr


Kostenbeitrag

Eintritt frei!


Veranstaltungsort

Kunst.Schule.Rostock.
Friedrichstr. 23
18057 Rostock, Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland
Karte anzeigen


Beteiligte Künstler/innen

Alexandra Lotz


Ansprechpartner/in

Katja Bookholdt
E-Mail: kontakt(at)kunstschule-rostock.de
Telefon: 0381 - 36 76 78 80


Weitere Informationen

Externer Link zur Veranstaltung


Kunst.Schule.Rostock.

Kunst.Schule.Rostock.

Kunst.Schule.Rostock.

Kunst.Schule.Rostock.

Kunst.Schule.Rostock.

Kunst.Schule.Rostock.


Zurück