Tag der Druckkunst - Details zur Veranstaltung


"Silent Printing"


#silentprinting

Zum Tag der Druckkunst lassen wir uns beim HandSiebDrucken über die Schultern und auf die Finger gucken. Wer immer schon mal zuschauen wollte wie ein Siebdruck entsteht, bekommt hier einen kleinen Einblick in unserer Werkstatt.

Wir drucken Patches mit eigenen Motiven und mit ein paar „Randnotizen“ erfahrt Ihr mehr vom Druck.

Eine Ausstellung mit Drucken von befreundeten Künstlern wie Tomsche, Gesine, dem Gängeviertel, der Wendland-Connection, Nicola, NOSEstencilART, den Happy Vulvas und den Siebdruckninjas rundet das Programm ab.

Am 15. März 2018 wurden die traditionellen, künstlerischen Drucktechniken als immaterielles Kulturerbe in das Bundesweite Verzeichnis der Deutschen UNESCO-Kommission aufgenommen.

Deshalb findet immer am 15. März der Tag der Druckkunst statt.

Ein Tag zum Feiern, finden wir!

„Der Druck der Pandemie lastet auf den Künstlern, die eigentlich nicht druckempfindlich sind, die ihrerseits Druck ausüben auf zarte Unterlagen.“
Beschreibt Barbara Beisinghoff Ihre Veranstaltung „BLUES“ & dieser Satz trifft es auf den Punk.t

Die Videos gibt es hier zu sehen:

Lyra-amber.com/tardis

instagram.com/amber.lyra/

youtube.com/c/lyraamber

 

15. März 2021


Kostenbeitrag

ohne Kosten


Veranstaltungsort

T.A.R.D.i.S.iebdruck Werkstatt im Atelier LYRA AMBER
Hauptstraße 12
29479 Jameln, Niedersachsen
Deutschland
Karte anzeigen


Beteiligte Künstler/innen

LYRA AMBER, Maris Feldmann


Ansprechpartner/in

Anette Stichnoth
E-Mail: lyra.amber(at)gmail.com
Telefon: 0157 749 369 02


Weitere Informationen

Externer Link zur Veranstaltung


Werkzeug mit vielbeinigem Besuch

Werkzeug mit vielbeinigem Besuch

Textilfarben wasserbasiert

Textilfarben wasserbasiert

"Theorie is Geschwätz" sagt der Volksmund

"Theorie is Geschwätz" sagt der Volksmund


Zurück