Tag der Druckkunst - Details zur Veranstaltung


"Versorgung!" Ausstellung: Neue Siebdrucke und Monotypien von Michael Bloeck


Im Be Poet Off Space, dem Atelierladen von Michael Bloeck sind neue Siebdrucke und Monotypien zu sehen die in Zeiten von Corona entstanden sind, Es geht um Frage nach persönlichen Existenziellen Dingen. Natur, Essen, Trinken, Schlafen, Lieben, Tanzen, Gesundheit... Impfen. Die Drucke focusieren Orte und Geschehnisse die sonst alltäglich erscheinen, aber in diesem neuen Kontext als existensiell wichtig erkannt werden.

In den Nachbar Ateliers werden im gleichen Zeitraum auch Drucke zu sehen sein.

13. März - 27. März 2022 geöffnet Freitags 16 - 19 Uhr, Sonntags 13 - 18 Uhr, Vernissage: Sonntag 13. März 13 - 15 Uhr


Sondertermin/e

15. März 2022, Monotypie Vorführung 17 - 20 Uhr


Kostenbeitrag

Eintritt frei


Veranstaltungsort

Be Poet Off Space
Langenhainer Straße 26
60326 Frankfurt am Main, Hessen
Deutschland
Karte anzeigen


Beteiligte Künstler/innen

Michael Bloeck


Ansprechpartner/in

Michael Bloeck
E-Mail: bepoet2(at)aol.com
Telefon: 0157 58522939


Weitere Informationen

Externer Link zur Veranstaltung


Älteste Trinkhalle Frankfurts nach den Bieren. Siebdruck e.A.  Foto Michael Bloeck 2021

Älteste Trinkhalle Frankfurts nach den Bieren. Siebdruck e.A. Foto Michael Bloeck 2021

Haubtbahnhof Frankfurt am Main Siebdruck Auflage 50 Foto Michael Bloeck 2021

Haubtbahnhof Frankfurt am Main Siebdruck Auflage 50 Foto Michael Bloeck 2021

Sesselschlaf Monotypie auf Buchseite von Sartre, Existensialismus. Foto Michael Bloeck

Sesselschlaf Monotypie auf Buchseite von Sartre, Existensialismus. Foto Michael Bloeck


Zurück